Breitband-Ausbau im Gebiet der Stadt Südliches Anhalt

[https://europa.sachsen-anhalt.de/esi-fonds-in-sachsen-anhalt/]     [https://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm]

Im Folgenden möchten wir Ihnen Informationen bezüglich der Versorgung mit schnellem Internet in unserem Stadtgebiet zur Verfügung stellen.

 

Der Breitband-Ausbau wird größtenteils in Eigenleistung der Telekom Deutschland GmbH realisiert und durch Fördermittel aus der Bundesrepublik Deutschland gemäß der Richtlinie der Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der BRD sowie durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und durch Mittel des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt unterstützt.

Ziel ist der Ausbau eines flächendeckenden Next-Generation-Access (NGA) Breitbandzugangsnetzes mit mind. 50 Mbit/s im Download in 1.136 Privathaushalten und unseren 5 Schulen, sowie mind. 100 Mbit/s symmetrisch in den ausgewiesenen Gewerbebereichen.

 

Verfahrensablauf / Projektfortschritt:

 

17.08.2017 – Veröffentlichung des ELER Netzbetreiberauswahlverfahrens

20.12.2017 – Zuschlag an den einzigen Bieter, die Telekom Deutschland GmbH

20.12.2017 – Antrag Fördermittel bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

13.07.2018 – Zuwendungsbescheid der Investitionsbank Sachsen-Anhalt in Höhe von 584.100,- €

28.09.2018 – Unterzeichnung des Breitbandausbauvertrages mit der Telekom Deutschland GmbH

01.08.2019 – Erste Teilrechnung der Telekom Deutschland GmbH in Höhe von 147.500,- €

 

Zusätzliche Informationen zum Ausbau können Sie über die eMail-Adresse
MBfD_Sachsen-Anhalt@telekom.de
(Aktion „Mehr Breitband für Deutschland“) anfordern.

Besucherzähler:
19878129 Besuche19878129 Besuche19878129 Besuche19878129 Besuche19878129 Besuche19878129 Besuche19878129 Besuche