Ein Schlossbund für Anhalt-Bitterfeld

(Donnerstag, den 27.08.2020 um 13:29)

„Neue Kulturen des Miteinanders – Ein Schloss als Schlüssel zur Region“

Stadt – Land – Fluss
Eine Lesereise mit Musik: Station Aken, 26. September 2020

Im Rahmen des TRAFO-Projektes „Neue Kulturen des Miteinanders – Ein Schloss als Schlüssel zur Region“ laden wir Sie zu einer „Lesereise mit Musik“ an Orte des Landkreises Anhalt-Bitterfeld und der WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg ein, an denen Sprach- und Kulturgeschichte geschrieben wurde oder Natur erlebt werden kann. Unter dem Titel „Stadt – Land – Fluss“ führt die erste Lesereise am 26. September 2020 in die Elbestadt Aken.

 

Nach einer Stadtführung, die um 15:10 Uhr an der Sekundarschule am Burgtor startet und an die Elbe führt, wo Sie sich mit einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen stärken können, erwarten Sie um 16:30 Uhr im Schützenhaus am Schützenplatz 2 die Musikfreunde der Musikschule Johann Sebastian Bach in Köthen und Mitglieder der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft mit einem kurzweiligen Programm mit Musik, Texten und interessanten Informationen über die Elbestadt. Eine rund einstündige beschwingte musikalische Zeitreise mit märchenhaften Texten, Gedichten und Mundart führt Sie entlang einiger markanter historischer Ereignisse durch die Schifffahrtsstadt.

 

Damit Sie aus dem gesamten Landkreis und aus Dessau bequem nach Aken (Elbe) kommen können, werden mit Unterstützung des ÖPNV „Kulturbusse“ aus zahlreichen Orten nach Aken (Elbe) fahren. Dazu können Sie zum Preis von 10 € eine Kombikarte für die Busfahrt nach Aken (Elbe) und zurück, die Stadtführung, den Imbiss und das Lesekonzert erwerben. Die Veranstaltung in Aken (Elbe) bildet den Auftakt für die Veranstaltungsreihe „Lesereise mit Musik“, die in verschiedenen Orten im Landkreis Anhalt-Bitterfeld und in der Welterberegion Anhalt-Dessau-Wittenberg Halt macht.

 

Mögliche Abfahrtsstellen der Kulturbusse

Die Abfahrtszeiten der Haltestelle erfahren Sie beim Kauf der Eintrittskarte. Eine Anmeldung für die Nutzung des Kulturbusses ist bis zum 21. September 2020 möglich.

 

Aken, Magnesit|Aken, Neu-Tornau|Aken, Seniorenzentrum|Baasdorf, Köthener Straße|Bitterfeld, Bahnhof|Bobbe|Breesen|Chörau|Dessau, Hbf.|Dessau, Landesverwaltungsamt|Dessau, Oechelhäuser Straße|Dessau, Schule Kleinkühnau|Diebzig, Ortsmitte|Dohndorf, Köthener Straße|Dornbock|Drosa, Wulfener Straße|Elsdorf, Lindenplatz|Elsnigk, Ortsmitte|Fernsdorf|Frenz, Ortsmitte|Friedrichsdorf|Gahrendorf| Gnetsch|Görzig, Schule|Gröbzig, Weintraube|Großbadegast, A.-Bebel-Straße|Großpaschleben, Köthener Str.|Großwülknitz|Hinsdorf|Hohsdorf, Lindenstraße|Kleinbadegast|Kleinpaschleben, Zabitzer Str.|Kleinweißandt|Kleinwülknitz|Kleinzerbst, Reppichauer Straße|Klietzen|Köthen, Bahnhof (2)|Köthen, Bärteichpromenade (1)|Köthen, Rüsternbreite (4)|Kühren|Löbnitz an der Linde|Maxdorf|Mennewitz|Merzien, Str. der DSF|Micheln|Mölz|Obselau|Osternienburg, Apotheke|Pfaffendorf|Pfriemsdorf|Piethen|Pißdorf, Ortseingang|Porst, Dessauer Straße|Prosigk, Dreieck|Quellendorf, Ambulatorium|Radegast, Markt|Reinsdorf (Südl. Anhalt)|Reppichau, Am Anger|Reupzig|Sibbesdorf, Am Gutshaus|Steutz, Jahnstraße|Storkau|Susigke, Mitte|Thurau|Tornau v.d.H.|Trebbichau, Ort|Trinum, Kirchstraße|Weißandt-Gölzau, Verw.amt|Wolfen, Bahnhof|Wolfen-Nord, Dessauer Allee|Wörbzig, Ortsmitte|Würflau|Wulfen, Schule|Zabitz|Zehringen|Zerbst, Bahnhof|Zerbst, Schleibank|Zerbst, Schwimmhalle|

 

Weitere Informationen zur „Lesereise mit Musik“ erhalten sie per E-Mail lesereise@schlossbund.de.

Karten für die „Lesereise mit Musik“ zum Preis von 10 € erhalten Sie ab dem 31. August 2020 in der:

Köthen-Information im Schloss Köthen
Schlossplatz 4, 06366 Köthen
Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag von 10-17 Uhr
Tel. 03496 70099260

Raschkes LottoQuelle
Köthener Str. 35, 06385 Aken (Elbe)
:
Tel. 034909 82870

Projektbüro Schlossbund
Schlossplatz 5, 06366 Köthen
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr
E-Mail lesereise@schlossbund.de
Tel.
03496 3099888

 

www.schlossbund.de
www.facebook.com/schlossbundkoethen
www.trafo-programm.de

Im Schlossbund finden sich Akteure aus der Stadt Köthen (Anhalt) und dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld zusammen, um im Rahmen des TRAFO-Projektes „Neue Kulturen des Miteinanders“ das Schlossareal zu einem lebendigen kulturellen und bürgerschaftlichen Mittelpunkt für Stadt und Region zu machen.

Das Projekt „Neue Kulturen des Miteinanders. Ein Schloss als Schlüssel zur Region. (Frei)Räume für schräge Vögel. Mit Leidenschaft.“ wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, durch das Land Sachsen-Anhalt, den Landkreis Anhalt-Bitterfeld und die Stadt Köthen (Anhalt). Mit Unterstützung der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld.

TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel

Mit TRAFO hat die Kulturstiftung des Bundes ein Programm initiiert, das ländliche Regionen in ganz Deutschland dabei unterstützt, ihre Kulturinstitutionen für neue Aufgaben zu öffnen. Die beteiligten Museen, Theater, Musikschulen und Kulturzentren reagieren auf gesellschaftliche Herausforderungen in ihrer Region und werden zu kulturellen Ankern und zeitgemäßen Kultur- und Begegnungsorten. TRAFO trägt dazu bei, die Bedeutung der Kultur in der öffentlichen Wahrnehmung und die kulturpolitischen Strukturen in den Kommunen und Landkreisen dauerhaft zu stärken.

Von 2015 bis 2021 unterstützt TRAFO vier Regionen bei der Weiterentwicklung ihrer kulturellen Infrastruktur. In der zweiten Phase werden von 2020 bis 2024 sieben weitere Regionen gefördert.




Besucherzähler:
22133629 Besuche22133629 Besuche22133629 Besuche22133629 Besuche22133629 Besuche22133629 Besuche22133629 Besuche